max. Größe 3 cm, 2 cm
Haltung mittel
Zucht mittel
Beckengröße ab 20l
Wasser-
temperatur
18 bis 25  °C
Wasserwerte PH: 5 - 7 pH
GH: 4 - 10 °dH
Färbung blau, weiß
Preis 5.99 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Haltung der Blue Bolt Garnelen

Auch wenn die Blue Bolt Garnele anspruchsvoll ist, was die Wasserqualität betrifft: Es sind ausgesprochen friedliche Zwerggarnelen, die man auch mit ebenso friedlichen kleinen Zierfischen vergesellschaften kann.

Wer Blue Bolt Garnelen jedoch züchten will, der sollte sie aber in einem Artbecken ab 20 Liter Wasservolumen und in einer Gruppe von mindestens 10 Tieren pflegen.

Haltung der Blue Bolt Garnelen im AquariumFoto: SritanaN / shutterstock.com

Wassertemperatur

Blue Bolt Garnelen mögen es  im Aquarium etwas kühler. Die Wassertemperatur sollte auf keinen Fall höher als 25 °C liegen. Optimal  sind Wassertemperaturen um 20 °C. Deshalb während der Sommermonate das Garnelenbecken nicht beheizen. 

Steigt die Wassertemperatur zu stark an, dann nimmt die Sauerstoffsättigung im Wasser ab. Gleichzeitig steigt aber der Sauerstoffbedarf der Garnelen rasch an.

Außerdem vermehren sich Bakterien  bei hohen Wassertemperaturen stärker. Und beides, zu geringer Sauerstoffgehalt im Wasser und Massenvermehrung der Bakterien, bekommt den Blue Bolt Garnelen nicht gut.

Sie brauchen kühles, sauerstoffreiches und sauberes Wasser.

Wasserwerte

Blue Bolt Garnelen brauchen außerdem relativ weiches, kalkfreies Wasser. In hartem Wasser werden sie sich nicht vermehren.

Optimal ist, je nach Härtegrad des Leitungswassers, ein teilentsalztes, deminieralisiertes Wasser oder Osmosewasser, welches anschließend wieder mit einem Aufhärtesalz etwas remineralisiert wird.

Optimal sind:

  • Gesamthärte: 4 bis 10° dH (GH)
  • Karbonathärte: 0 bis 6° dH (KH)
  • elektr. Leitfähigkeit: 200 bis 350 µS
  • pH-Wert: 5-7

Diese für die Entwicklung der Blue Bolt Garnelen günstigen Wasserwerte sollten möglichst eingehalten werden, auch wenn die Garnelen für kurze Zeit auch einmal höhere Werte vertragen.

Wichtig ist außerdem ein wöchentlicher Wasserwechsel, bei dem bis zu einem Drittel des Aquarienwasser ausgetauscht wird.

Auch ein speziell für die Haltung von empfindlicheren Garenelen und anderen Wirbellosen zusammengestellter, bioaktiver Soil-Bodengrund kann dazu beitragen, die Wasserqualität stabil zu halten.

Zu hohe Stickstoff und Phosphat-Konzentrationen im Aquarienwasser werden von diesen Garnelen  nicht vertragen, teilweise sind sie sogar giftig.

Folgende Grenzwerte sollten möglichst nicht überschritten werden:

  • Ammonium: <  0,1 mg NH4/l 
  • Ammoniak: < 0,2 mg NH3/l
  • Nitrit: 0,2 mg NO2/l
  • Nitrat: < 20 mg  NO3/l
  • Phosphat: < 0,2 mg PO4/l 
  • Eisen: 0,05-0,2 mg Fe/l                          

Blue Bolt Garnele kaufen

Die Preisspanne reicht von 4,99 bis 7,99€ pro Garnele. Man sollte aber nicht weniger als 10 Tiere kaufen, um bald für Nachwuchs sorgen zu können. Denn je größer die Gruppe an Blue Bolt Garnelen, desto wohler fühlen sich diese Zwerggarnelen.

Anzeige

Blue Bolt Garnele

Preis: ca. 5.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Besondere Aquarieneinrichtung

Neben sauberem, sauerstoffreichem Wasser brauchen Blue Bolt Garnelen viele Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten, auch wenn sie untereinander ausgesprochen friedlich sind.

Dazu gehört kalkfreies Gestein, Moorkien- oder Mangrovenholz-Wurzeln und zartblättrige Wasserpflanzen, vor allem Wassermoose, die sie abweiden und nach fressbaren Mikroorganismen als Zusatzfutter absuchen können, z.B.  Korallenmoos, Weihnachts-Moos oder Flammenmoos.

Garnele im JavamoosFoto: SritanaN / shutterstock.com

Auch einige Mooskugeln, die von den Garnelen gerne rundum abgeweidet werden können, sollten nicht fehlen.

Grundsätzlich sollte man nur Wasserpflanzen in das Garnelenbecken setzen, die frei von Schneckeneiern, Planarien, Algenaufwuchs, Pilz- und Bakterienkeimen sind.

Diese Pflanzen dürfen aber vorher nicht mit Pestiziden oder Desinfektionsmitteln behandelt worden sein.

Futter und Ernährung

Blue Bolt Garnelen werden mit hochwertigen Garnelenfutter und Futter Sticks oder Snow Pops aus dem Zoofachhandel ernährt. Das Futter sollte abwechslungsreich, fettarm, aber reich an Proteinen sein. 

Auch pflanzliches Grünfutter, am besten in Form einer Paste, sollte nicht fehlen.

Eigentlich sind Blue Bot Garnelen Allesfresser, die die meiste Zeit damit beschäftigt sind, selbst auf Nahrungsuche umherzustreifen.

Futter für die Blue Bolt GarneleFoto: Toxotes Hun-Gabor Horvath / shutterstock.com

Sie möchten den Aufwuchs auf Steinen, Herbstlaub, Erlenzapfen oder den im Wasser hängenden Moorkien- oder Mangrovenholz-Wurzeln abweiden.

Für den Nachwuchs gibt es  Garnelen-Staubfutter.

Erscheinungsbild

Erreichbare Größe

Die Weibchen der Blue-Bolt-Garnelen werden zwischen 2,5 und 3cm groß, die Männchen bleiben mit etwa 2cm Länge  kleiner.

Färbung der Blue Bolt Garnele

Blue Bolt Garnelen sind eine blaue Variante der Taiwan Garnele. Die Körpergrundfarbe ist ein kräftiges, intensiv leuchtendes Blau, stellenweise überdeckt von einem rein-weißen Farbton.

Farbe der Blue Bolt GarneleFoto: SritanaN / shutterstock.com

Besonders intensiv ist die durchscheinende Blaufärbung auf Kopf und Brustpanzer. Blue Bolt Garnelen sollen aus einer Kreuzung der Taiwan-Garnelen mit Tigergarnelen hervorgegangen sein.

Unterschiede der Geschlechter

Die Weibchen werden bis zu 3 cm groß. Die Männchen bleiben kleiner und sind schlanker. Die Weibchen haben außerdem eine relativ große Bauchtasche.

Geschlechtsreife Weibchen kann man am grünen Laichfleck auf der Bauchseite erkennen.

Zucht der Blue Bolt Garnele

Werden die Blue Bolt Garnelen in einer ausreichend großen Gruppe von 10 oder 20 Tieren im Artbecken mit optimalen Wasserwerten und einer abwechslungsreichen Einrichtung mit Rückzugsmöglichkeiten und Futterplätzen gehalten, so ist die Zucht nicht schwerer als die Haltung dieser anspruchsvollen Zwerggarnelen.

Schon bald wird sich Nachwuchs einstellen. 3 bis 4 Wochen trägt das Weibchen die 20 bis 40 Eier in der schützenden Bauchtasche mit sich herum.

Dann schlüpfen die kleinen Junggarnelen und bleiben irgendwo sitzen, statt wie die adulten Garnelen ständig herumzuwuseln. Allerdings müssen sie sich vor ihren Eltern nicht verstecken.

Blue Bolt Garnelen leben weder kannibalisch noch vergreifen sie sich an ihrem Nachwuchs. Die Junggarnelen versorgt man mäßig, aber regelmäßig mit etwas Staubfutter.

Blue Bolt Garnelen kann man zwar mit anderen, ebenso umgänglichen Zwerggarnelen zusammenpflegen. 

Diese relativ neue Zuchtform ist jedoch noch nicht sehr farbstabil. Man sollte sie deshalb nicht mit anderen Caridina-Garnelen zusammensetzen.

Die daraus hervorgehenden Bastarde haben die schöne blau-weiße Körperfärbung verloren und zeigen stattdessen meist eine verwaschene, bräunliche Grundfärbung.

Unsere Garnelen-Empfehlungen für Anfänger

Anzeige

Blue Dream Garnele - Blue Velvet

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Rote Nashorngarnele

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Amanogarnele

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)