max. Größe 2.8 cm
Haltung einfach
Preis 1.79 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Die Grobgerippte Körbchenmuschel stammt ursprünglich aus Ostasien. Hat sich aber wie ihre Schwesterart, die Feingerippte Körbchenmuschel (Corbicula fluminalis) auch seit den 1980-ziger Jahren in Europa ausgebreitet. Seit Mitte der 1990-ziger Jahre taucht die Grobgerippte Körbchenmuschel auch in Donau und Rhein auf. In Südostasien wird die Grobgerippte Körbchenmuschel Prosperity Cam, die Feingerippte Körbchenmuschel Good Luck Clam genannt.

Merkmale der Grobgerippten Körbchenmuschel

Die Schale der Dickrippigen Körbchenmuschel hat ein dreieckig-abgerundete Form, ist relativ dickwandig und hat deutlich hervortretende Leisten zusätzlich zu den Wachstumsstreifen (daher auch der deutsche Name Dickrippige Körbchenmuschel). Die Färbung der Schalen ist in der Regel gelb bis zu hellbraun. Die Feingerippte Körbchenmuschel hat weniger stark hervortretende Rippen, eine schmälere Dreiecksform und eine olivgrüne, ockerfarbene manchmal sogar bläuliche Schalenfarbe. Da beide Arten zusammen auftreten können und dabei zur Bastardierung neigen, sind die Unterschiede zwischen beiden Formen „fließend“. Die Dickrippe Körbchenmuschel ist ein Zwitter, während die Feingerippten Körbchenmuscheln getrenntgeschlechtlich sind.

Haltung der Grobgerippten Körbchenmuschel im Aquarium

Die Muschel kann unter Aquarienbedingungen bis zu etwa 5 Jahre alt werden. In ihren Ansprüchen an Wassertemperatur und – qualität ist diese Art recht flexibel; aber auch sie braucht einen feinen Kies oder Sand als Bodengrund, in denen sie sich bis auf die Ein- und Ausströmöffnungen vollkommen eingraben kann. Obwohl relativ klein, ist auch diese Muschel ein sehr effektiver Filtrierer und Biofilter. Man kann sie am besten in kleinen Gruppen von 3 bis 5 Exemplaren halten. Das Becken muss gut belüftet sein, da die Muscheln eine relativ hohen Sauerstoffbedarf haben.

Nachzucht der Grobgerippten Körbchenmuschel unter Aquarienbedingungen

Die Grobrippige Körbchenmuschel ist eine der wenigen Muschelarten, die sich auch im Aquarium unter Warmwasserbedingungen vermehren lässt. Dazu sollte die Aquarientemperatur auf etwa 18 bis 20°C eingestellt sein. Die Muscheln geben dabei bis zu 20.000 freischwimmende Larven ins Wasser ab. Bereits im ersten Jahr wachsen die Jungmuscheln bis auf eine Länge von fast 2cm heran.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

Nano Stone mit Javamoos

Preis: ca. 7.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Yellow Fire Neon Garnele

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Kokosnuss mit Christmasmoos bewachsen

Preis: ca. 10.95

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)