max. Größe 2.8 cm
Haltung einfach
Wasser-
temperatur
20 bis 30  °C
Wasserwerte PH: 6.5 - 8.5 pH
Preis 1.99 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Die Raubschnecke kommt auf der Insel Java und Thailand vor. Sie besiedelt sowohl schnellfließende Gewässerabschnitte als auch schlammige Uferzonen.

Merkmale, Form und Färbung der Raubschnecke

Das Gehäuse der Raubschnecke ist normalerweise hell-beige mit braunen Streifen, es gibt aber auch einfarbige braune und rotbraune Exemplare. Es gibt sechs Umgänge. Das Gehäuse weist deutliche Querrippen auf und hat eine ausgezogene Mündung. Die Raubschnecke hat einen Fußdeckel (Operculum), mit dem sie die Mündung verschleißen kann. Sie hat ein einziehbares Rohr, das aus dem Mantel gebildelt wird und mit dem sie Beute und Futter orten kann.

Haltung der Raubschnecke im Aquarium

Die Raubschnecke fällt andere Wasserschnecken und ihre Gelege an. Dazu legt sie sich, halb im Sand verborgen, regelrecht auf die Lauer. Dabei ragen dann nur ihr Rüssel und das Maul aus dem Sand. Nähert sich ein Opfer, dann kommt sie ganz aus dem Sand heraus, steckt den Rüssel in die Mündung des Gehäuses und frisst die Schnecke auf. Die Raubschnecke kann ihre Beute aber auch anhand deren Schleimspuren orten und ihnen hinterkriechen.

Nachzucht der Raubschnecke unter Aquarienbedingungen

Die Raubschnecke ist getrenntgeschlechtlich. Die Gelege werden auf einem passenden Hartsubstrat abgelegt. Jedes Gelege enthält nur 1 bis 2 Eier. Nach etwa 3 bis 4 Wochen schlüpfen die Jungschnecken.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

Geweihschnecke Black & Gold

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Zebra Rennschnecke

Preis: ca. 2.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Raubschnecke

Preis: ca. 1.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)