Der Rote Papuakrebs - Cherax boesemani

Der Rote Papuakrebs - Cherax boesemani

Rote Papuakrebs
- lat. Cherax boesemani -

Haltung: einfach
Zucht: -
Größe: bis 15cm
Temperatur: 15-28°C / opt. 22-25°C
PH: 6,8-8,5
GH: 5 bis 20°dGH
KH: -


Krebse kaufen?
Wir empfehlen Garnelio
-> zum Partnershop

Roter Papuakrebs - Cherax sp. -> Weitere Bilder und Bestellmöglichkeit

Der Rote Papuakrebs („Red Brick“) hat einen hell- oder dunkelroten Hinterleib, der Blaue Papuakrebs („Blue Brick“) entsprechend einen blauen Hinterleib. Wobei der Rote Papuakrebs wahrscheinlich die Stammform ist. Beim Red Brick sind Carpax, Brust und Kopfbereich eher rotblau gefärbt. Scheren und ihre Arme sind rotviolett mit blauen Einsprenklungen, die Beine eher bräunlich rot – insgesamt also eine recht farbenprächtige Erscheinung.

Haltung des Roten Papuakrebs im Aquarium

Allgemein ist der Papuakrebs recht friedlich. Trotzdem empfiehlt sich ein Artbecken, das entsprechend groß sein muss, da ausgewachsene Männchen recht heftig miteinander kämpfen können. Also sind gute Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten, beispielweise während der Häutung, unbedingt notwendig. Jeder Krebs sollte mindestens eine eigene Stammhöhle haben, die er dann auch gegen Artgenossen verteidigen kann. Pro Krebs sollte man ein Beckenvolumen von etwa 100 Litern einkalkulieren. Das Aquarium kann bepflanzt werden, wenn man den Krebsen vegetarische Ersatzkost anbieten in Form von klein geschnittenen Rüben, Salat- oder Spinatblättern. Zusätzlich wird Zierfischfutter und Frostfutter angeboten.

Nachzucht des Roten Papuakrebs

Alle 3 bis 4 Monate trägt das geschlechtsreife Weibchen zwischen 40 und 100 Eier zwischen den Schwimmbeinen mit sich herum, auch die geschlüpften Larven bleiben dann noch bis zum Abschluss ihrer Entwicklung in diesem Schutzraum. Wenn sie in die Freiwasserzone entlassen werden, sind die Jungkrebse voll entwickelt. Die Elterntiere stellen ihren Jungen kaum nach, aber Kannibalismus zwischen den Jungkrebsen ist fast die Regel. Die volle Färbung entwickelt sich erst mit dem Größerwerden der Krebse, am Anfang sind sie eher tarnfarben – wohl als Schutz vor möglichen Fressfeinden.

Weitere Krebsarten im Shop: (zum Shop)
Kleinster Zwergkrebs - Cambarellus diminutus Oranger Zwergkrebs - Oranger Zwergflusskrebs Roter Papuakrebs - Cherax sp. Schoko-Zwergkrebs, Cambarellus patzcuarensis Weißer Sumpfkrebs,  Procambarus clarkii
Dunkelblauer Krebs - Cherax sp. Texanus Zwergkrebs - Cambarellus texanus Pazcua Zwergfllusskrebs - Cambarellus patzcuarensis Blauer Sumpfkrebs, Procambarus clarki Missouri Breitscherenkrebs - Orconectes harrisoni - Pärchen Scarface Flusskrebs - Procambarus ouachitae Feuerkrebs - Cherax holthuisi var.

Wirbellosenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Wirbellose zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favorit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise

Bezugsquellen Rote Papuakrebs
URL:
URL:
Weitere Informationen Rote Papuakrebs
URL:
URL:
URL: