max. Größe 3 cm, 2.5 cm
Haltung einfach
Zucht einfach
Beckengröße ab 20l
Wasser-
temperatur
18 bis 25  °C
Wasserwerte PH: 6 - 8.5 pH
GH: 8 - 20 °dH
KH: 2 - 16 °dGH
Färbung blau, schwarz
Preis 4.49 € bei Garnelio.de
zum Angebot
(Anzeige)

Haltung der Blue Rili Garnele

Hält man Blue Rili Garnele in mittelhartem bis hartem, sauberem und klarem Wasser, dann ist sie ausgesprochen pflegeleicht und auch für Garnelen-Einsteiger zu empfehlen.

Sie sind gesellig, friedliebend und ständig in Aktion. Eine Gruppe von 20 und mehr dieser Zwerggarnelen zu beobachten, wird eigentlich nie langweilige.

Man sollte sie aber möglichst sortenrein halten und nicht mit anderen Carbon Neocarindina Garnelen zusammenhalten.

Denn die Blue Rili Garnele ist eine relativ neue Züchtung, noch nicht sehr farbstabil und würde ihr intensiv dunkel-leuchtendes Schwarz-Blau verlieren.

Drei blaue GarnelenFoto: Serhii Shcherbyna / shutterstock.com

Wassertemperatur

Blue Rili Garnelen hält man am besten bei Wassertemperaturen zwischen etwa 18 und 25°C.

Sie vertragen aber sogar Temperaturen bis zu 30oC, vorausgesetzt das Sauerstoffangebot im Beckenwasser ist hoch und das Wasser ist sauber, frei von Trübstoffen und organischen Verunreinigungen.

Wasserwerte

Blue Rili Garnelen sind eine Farbmutante der Zwerggarnelen-Art Neocariridina davidi. Alle Arten und Varianten der Gattung Neocaridina haben ganz ähnliche Ansprüche an die Milieuansprüche und Wasserwerte, und die Blue Rili Garnelen machen da keine Ausnahme.

So mögen auch die Blue Rili Garnelen kein zu weiches Wasser, im Gegensatz zu vielen anderen Zwerggarnelen aus den tropischen Regenwäldern. 

Ihre Stammform, die Art Neocaridina davidi, dringt sogar in ihren Heimatgewässern bis in die Flussmündungen vor, wo das Brackwasser eine Gesamthärte von mehr als 30°dH erreichen kann.

Soweit sollte man bei der Haltung von Blue Rili Garnelen im Aquarium allerdings nicht gehen. Optimal ist eine mittlere bis etwas höhere Härte bis zu 20°dH Gesamthärte.

Man sollte sich allerdings beim Kauf der Blue Rili Garnelen beim Züchter oder Verkäufer erkundigen, in welchem Wasser sie gezüchtet wurden. Sind sie in weichem Wasser herangewachsen und man würde sie dann zuhause in ein Becken mit hartem Wasser setzen, dann bekommen sie erhebliche Schwierigkeiten beim Häuten. Dann sollte man sie also schrittweise, d.h. Woche für Woche an härteres Wasser gewöhnen. Das gilt grundsätzlich für alle Wasserwerte.

Folgende Wasserwerte haben sich  für Haltung und Nachzucht der Blue Rili Garnelen bewährt:

  • Wassertemperatur: 18 bis 25°C
  • pH-Wert: 6,0 bis 8,5
  • Gesamthärte: 8 bis 20°dH
  • Karbonathärte: 2 bis 16°dH
  • elektr. Leitfähigkeit: 300 bis 800µS

Parameter in Fettdruck sollte man unbedingt messen und zwar mit einem tröpfchenförmigen Verfahren. Eintauchmessstäbchen sind zu ungenau.

Die anderen Faktoren kann man messen, wenn man das nötige Equipment dazu zur Verfügung hat. Dies gilt ebenso für Messfaktoren, die Aufschlüsse über die Wassergüte des Beckenwasser geben, wie Sauerstoffkonzentration, Nitrit-, Ammoium-/Ammoniak- und Phosphatkonzentration.

Denn hält man das Wasser und den Bodengrund sauber und klar, ist man hier eigentlich immer im „grünen Bereich“.

Blue Rili Garnele kaufen

Blue Rili Garnelen bekommt man derzeit für 3,99 € bis 7,99€ pro Tier.

Anzeige

Blue/Black Rili Garnele

Preis: ca. 4.49

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

200x Blue Black Rili Garnele

Preis: ca. 299.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Besondere Aquarieneinrichtung

Eine Blue Rili Garnele, die reglos an einem Platz verharrt, um zu ruhen, sieht man eigentlich selten. Blue Rilies sind fast ständig unterwegs und wieseln umher, auf der Suche nach verwertbarer Nahrung.

Haltung der Blue Rili Garnelen im AquariumFoto: Olga Chezhina / shutterstock.com

Deshalb sollte man ihnen eine möglichst abwechslungsreiche Aquarienrichtung bieten mit einigen Steinen, Mangroven- oder Moorkienholzwurzeln, einem stellenweise dichten Pflanzenbestand zum Abweiden und als Versteck- und Rückzugmöglichkeit.

Auch einige Wassermoose  wie z. B. das Christmoos, die sie auf der Suche nach verwertbaren Mikroorganismen, die sich in den Pflanzenbüscheln versteckt halten vorsichtig auseinander zupfen können, sind sinnvoll.

Futter und Ernährung

Blue Rili Garnelen ernährt man mit dem Standard-Garnelenfutter aus dem Zoofachhandel. Die jungen Garnelen werden mit dem für Zwerggarnelen üblichen Staubfutter großgezogen.

Beide, Eltern und Jungtiere, wieseln aber auch ständig umher, um den Bodengrund nach verwertbarem Futter absuchen oder Aufwuchsalgen und Biofilm auf Steinen, Holzwurzeln und Wasserpflanzen abzuweiden.

Gerne zupfen sie aber auch die feinblättrigen Wassermoose auseinander auf der Suche nach Mikroorganismen.

Erscheinungsbild

Erreichbare Größe

Blue Rili-Weibchen können bis zu 3cm groß werden. Die Männchen bleiben mit 2 bis 2,5cm deutlich kleiner. Beide haben eine Lebenserwartung von etwa 2 Jahren.

Färbung der Blue Rili Garnele

Im folgenden Video-Clip „So many Shades of Blue Caridina“ wird anschaulich dargestellt, wie viele Blue Farbspiel-Varianten von Neocaridina-Garnelen es inzwischen gibt und wie sie miteinander verwandt sind.

Eines wird hier ganz klar, die Blue Carbon Rili, wie die Blue Rili Garnele im Video genannt wird, muss man sortenrein pflegen und züchten, sonst geht die besondere schwarz-blaue  Streifung sehr bald verloren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Deckfarbe der Blue Rili Garnele ist schwarz, vor allem im Kopf-Brutpanzerbereich und in der Schwanzregion ist dies intensive Schwarz zu sehen.

Dazwischen ist ein zusammenhängender, größerer Abschnitt der blauen Innenfarbe des Körpers zu sehen, ebenso so an den Scheren und Beinen. Daraus ergibt sich das schwarz-blaue Streifenmuster der Blue Rilie Garnele.

Die Idealform der Blue Rili Garnele sollte über den durchscheinend blauen Flächen keine schwarzen Punkte haben. Außerdem sollten auch die Beine, der Schwanzfächer und die Fühler deckend schwarz gefärbt sein. Das ist aber leider nur selten der Fall.

Manche Tiere haben auch einen dunklen Rückenstrich, der dann aber vom typischen blau-schwarzen Muster unterbrochen wird.

Die jungen Garnelen haben schon unmittelbar, nachdem sie aus dem Ei geschlüpft sind, die gleiche blau-schwarze Zeichnung wie ihre Eltern.

Stehen die Blue Rili Garnelen unter Stress, dann verblasst ihre Färbung. Zum Beispiel nach dem Transport. Sie brauchen einige Tage, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, dann zeigen sie wieder ihr leuchtend schwarz-blaues Farbkleid.

Unterschiede der Geschlechter

Männchen und Weibchen der Blue Rili Garnelen haben das gleiche blau-schwarze Streifenmuster.

Trächtige Weibchen kann man jedoch an den olivgrün bis bräunlich gefärbten Eier erkennen.

Zucht der Blue Rili Garnelen

Der besondere Farbschlag der Blue Rili Garnele, unter Züchtern wird sie korrekterweise Blue Carbon Rili oder auch Blue Black Rili genannt, ist aus einer Weiterzucht der Carbon Rili entstanden, die ihrerseits aus der Black Sakura Garnele selektiert wurde.

Von der Carbon Rili gibt es inzwischen etliche, ganz verschiedene Farbschläge und Rassen. Will man die Blue Rili Garnele sorten- und farb-rein weiterzüchten, dann sollte man sie nicht mit anderen Neocaridina-Garnelen zusammensetzen.

Das befruchtete Weibchen trägt die Eier zwischen 4 und 6 Wochen mit sich herum. Dann entlässt es die bereits voll entwickelten, schwarz-blau gestreiften Junggarnelen aus seinem Brutraum.

Unsere Garnelen-Empfehlungen für Anfänger

Anzeige

Blue Dream Garnele - Blue Velvet

Preis: ca. 3.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Regenbogen Garnelenmix - Neocaridina davidi -...

Preis: ca. 39.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Amanogarnele

Preis: ca. 4.99

Jetzt bei Garnelio bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)