Blue Moon-Krebs - Cherax sp. „Blue Moon“

Der Blue Moon Krebs

Blue Moon-Krebs
- lat. Cherax sp. „Blue Moon“ -

Haltung: einfach
Zucht: unkompliziert
Größe: bis 15cm
Temperatur: 15-28°C
PH: 6,8-8,5
GH: 5 bis 18°dGH
KH: -


Krebse kaufen?
Wir empfehlen Garnelio
-> zum Partnershop

Dunkelblauer Krebs - Cherax sp. -> Weitere Bilder und Bestellmöglichkeit

Der Blue Moon Krebs stammt aus Irian Jaya. Offensichtlich ist er mit dem Cherax Hoa Creek näher verwandt.

Weitere Cherax-arten im Shop: (zum Shop)
Blau-Rosa Krebs - Cherax sp. Hoa Creek Tigerkrebs - Cherax peknyi Aprikosenkrebs - Cherax holthuisi Dunkelblauer Krebs - Cherax sp. Roter Papuakrebs - Cherax sp. Lorentz´s Flusskrebs -  Cherax lorentzi Feuerkrebs - Cherax holthuisi var.

Merkmale, Form und Färbung

Der Blue Moon hat einen dunkelblauen bis dunkelgrünen Hinterleib mit mehreren weißen bis gelblichen Querstreifen. Die Scheren sind rein blau gefärbt mit weißen Flanken an den Außenseiten. Beim Blue Moon Männchen sind außen an den Scheren Blasen zu sehen. Der Schwanzfächer kann dagegen orange gefärbt sein.

Haltung des Blue Moon-Krebs im Aquarium

Der Blue Moon Krebs ist ein friedlicher Krebs, der sich auch mit seinen Artgenossen gut verträgt. Gruppen sollten aber nur in großen Aquarien gepflegt werden. Ältere Männchen sind dagegen oft unverträglich untereinander. Manchmal gehen die Krebs auch an bodenbewohnende Fische. Deshalb sollten die Blue Moon Krebse nur in Artbecken gehalten oder mit großen Fischen vergesellschaftet werden. Immer wieder liest man, man könne Cherax-Krebse gut mit Buntbarschen aus dem Malawisee vergesellschaften. Krebse aus der Südsee mit Fischen aus Südafrika zusammen zu halten, das graust es manchem passionierten Aquarianer bei solch einem Stilbruch. Dann doch besser die Krebse mit Regenbogenfischen oder größeren Barben zusammensetzen! Bereits für die Haltung eines einzelnen Blue Moon Krebses sollte man ein Aquarium von wenigsten 100 Liter Volumen nehmen, für ein Pärchen bereits 160 Liter und für eine Fünfer-Gruppe 350 Liter oder mehr. Für ausreichend Versteckmöglichkeiten muss gesorgt werden. Jeder Blue Moon Krebs sollte mindestens eine Höhle sein eigen nennen können, das er sich dann auch gegen jeden Eindringling verteidigen darf. Wasserpflanzen sollte man im Aquarium nur dann pflegen, wenn die Krebse genügend andere vegetarische Nahrung angeboten bekommen. Das können klein geschnittene Möhren und Salatblätter sein. Zusätzlich wird mit Trocken- oder Frostfutter gefüttert.

Nachzucht des Blue Moon Krebs

Bei guter Pflege sieht man das Blue Moon Weibchen alle 3 bis 4 Monate ein Eipaket mit sich herumtragen. Das können pro Gelege bis zu 100 Eier sein. Auch nach dem Schlüpfen bleiben die Junglarven noch einige Zeit an den Schwimmbeinen der Mutter hängen, bis sie sich zu Jungkrebsen voll entwickelt haben. Die Eltern vergreifen sich nicht an den jungen Blue Moon Krebsen. Aber die Jungkrebse können sich untereinander recht kannibalisch verhalten und ihre Bestände damit drastisch reduzieren.

Weitere Krebsarten im Shop: (zum Shop)
Kleinster Zwergkrebs - Cambarellus diminutus Oranger Zwergkrebs - Oranger Zwergflusskrebs Roter Papuakrebs - Cherax sp. Schoko-Zwergkrebs, Cambarellus patzcuarensis Weißer Sumpfkrebs,  Procambarus clarkii
Dunkelblauer Krebs - Cherax sp. Texanus Zwergkrebs - Cambarellus texanus Pazcua Zwergfllusskrebs - Cambarellus patzcuarensis Blauer Sumpfkrebs, Procambarus clarki Missouri Breitscherenkrebs - Orconectes harrisoni - Pärchen Scarface Flusskrebs - Procambarus ouachitae Feuerkrebs - Cherax holthuisi var.

Wirbellosenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Wirbellose zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favorit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise

Bezugsquellen Blue Moon-Krebs
URL:
URL:
Weitere Informationen Blue Moon-Krebs
URL:
URL:
URL: