Krankheiten der Garnelen - Viruserkrankungen

Viruserkrankungen

Eine der häufigsten Viruserkrankungen bei Garnelen ist die Weißfleckenkrankheit. Sie wird durch das White Spot Syndrome Virus ausgelößt Dieser Virus taucht erst Anfang 1990 in Garnelenzuchtanlagen auf, hat sich aber inzwischen weltweit ausgebreitet. Betroffen sind nicht nur Garnelen, sondern auch Krebse und andere Crustaceen. Sie wird vor allem durch Futtergarnelen weiter verbreitet. Hält man Krebse und Krabben im Aquarium, so dürfen ihnen deshalb nur abgekochte Futtergarnelen angeboten werden. Befalle Tiere zeigen weiße Flecken auf dem ganzen Körper. Diese Krankheit kann nicht durch Medikamente gestoppt werden und verläuft immer tötlich.

Unterstützung bei Krankheiten bieten folgende Artikel im Shop: (zum Shop)
Garnelenkrankheiten Mineral Mineral bei Häutungsproblemen Medikament gegen Verpilzung

Wirbellosenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Wirbellose zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favorit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise