Krankheiten der Garnelen - Pilzbefall

Pilzbefall bei Garnelen

Die wohl bekannteste Pilzkrankheit ist die Krebspest, die durch nordamerikanische Flusskrebse in Europa eingeschleppt wurde. Sie befällt Krebse, aber keine Garnelen. Aber auch hat der Aquarianer, der Garnelen pflegt, es mit einer ganzen Reihe von Pilzinfektionen zu tun. Neben der Rostkrankheit und der Black Gill Diesase tritt auch Schimmelbefall durch Saprolegnia auf. Auch das Gelege eines trächtigen Weibchens kann verpilzt sein. Kann das Weibchen die befallenen Eier nicht abstoßen, dann wird auch sie vom Pilz befallen und stirbt.

Die Rost- oder Brandfleckenkrankheit wird durch Fadenpilze ausgelöst. Der Befall geht meist von einer verletzten Stellung am Rückenpanzer aus. Es bilden sich schwarze oder rostbraune Flecken, die sich langsam weiter ausbreiten. Sind einzelne Glieder verloren gegangen, so verfärben sich die betroffenen Bruchstellen der Extremitäten rostrot. Bei der nächsten Häutung werden sie durch gesunde Gleidmßaen ersetzt. An anderen Körperstellen kann es durch Verletzungen und Pilzbefall zu Verwachsungen und Geschwulstbildungen kommen, die die nächste Häutung behindern, sodass die Garnele schließlich stirbt. Im Anfangsstadium der Rost- und Brandfleckenkrankheit können tannin- und gerbsäurehatigen Buchen- oder Erlenblätter als Fungizid wirken. Weniger sind bei Garnelen nicht Pilze, sondern Bakterien Auslöser der Rostfleckenkrankheit.

Auch die Black Gill Disease kann verschiedene Ursachen haben. Die Kiemen verfärben sich dunkel und werden schließlich schwarz. Neben einer Infektionsquelle kann es zu solchen Verfärbungen auch durch höhere Ammonium-, Nitrit oder Eisenkonzentrationen im Wasser kommen. Dabei werden dann Mineralien ausgefällt, die sich auf den Kiemen als schwärzlicher Belag absetzen. Daher muss zunächst durch ein geeigneten Schnelltest eine chemische Ursache ausgeschlossen werden. Ist dies der Fall, dann müssen Garnelen, bei denen die Kiemen verfärbt sind, isoliert werden, um eine Ausbreitung und Ansteckung noch gesunder Beckengenossen zu unterbinden.

Unterstützung bei Krankheiten bieten folgende Artikel im Shop: (zum Shop)
Garnelenkrankheiten Mineral Mineral bei Häutungsproblemen Medikament gegen Verpilzung

Wirbellosenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Wirbellose zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favorit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise